MetroCard New York

Gibt es eine Tageskarte für die New York Subway? 🚇

Teile den Artikel

Dieser Beitrag wurde am 1. Januar 2024 überarbeitet, um die aktuellen MTA Ticketpreise zu reflektieren.

Du bist nur für ein paar Tage in New York? Dann hast Du Dich bei Deiner Reiseplanung bestimmt gefragt, wie Du am günstigsten von A nach B innerhalb der Stadt kommst. Die Subway (U-Bahn in New York) ist eine gute Wahl. Die unterschiedlichen Linien im U-Bahn-Netz verbinden sämtliche New Yorker Bezirke rund um die Uhr. Viele Touristen, die mit dem Gedanken spielen mit der Subway zu fahren, fragen sich deshalb:

Gibt es eine Tageskarte für die New York Subway? Kurz und knapp: Nein.

Bis 2010 gab es noch einen sogenannten “1 Day Fun Pass” und eine 14-Tage-Karte. Da es diese Tickets für die U-Bahn in New York aber nicht mehr gibt, liegt es jetzt am Fahrgast, die beste Alternative für deren Bedürfnisse zu wählen. Holt die Taschenrechner raus! Hier sind einige Optionen, die einer Tageskarte für die New York Subway sehr nah kommen.

Springe zu der Option, die Dich am meisten interessiert: Einzelfahrscheine (Single Ride TicketSingle Ride Kontaktlos Bezahlen mit OMNYPay-Per-Ride) – 7-Day Unlimited Ride (Wochenkarte)30-Day Unlimited Ride (Monatskarte)Kostenlose KindermitnahmeBeispiel

Single Ride Ticket (Einzelfahrschein) – $3.25 pro Ticket

Ok, Einzelfahrscheine sind nur dann für Dich geeignet, wenn Du die U-Bahn in New York nur sporadisch nutzen willst für den Fall, dass Du vom Laufen müde wirst oder kurzfristig irgendwo hin musst. Ein Einzelfahrschein kostet 3.25 Dollar (2024). Falls Du jetzt schon weißt, dass Du mindestens dreimal mit der Subway fährst, dann überspringe diesen Abschnitt!

Wenn Du Dir aber sicher bist, dass Einzelfahrscheine einer Tageskarte für die New York Subway gleichkommt, dann kannst Du Dir so einen Einzelfahrschein am Ticketautomaten kaufen:

Sobald die Zahlung akzeptiert wurde, bekommst Du Deinen Einzelfahrschein. Einmal durch das System am Drehkreuz gezogen, ist das Ticket 2 Stunden lang gültig. Während dieser Zeit kannst Du allerdings nur Linien wechseln. Wenn Du die Subway durch das Drehkreuz wieder verlässt, verliert der Einzelfahrschein seine Gültigkeit, auch wenn 2 Stunden noch nicht vorbei sind. Das Ticket kannst Du nach der Fahrt wegschmeissen, da dieses nicht wiederverwendet werden kann.

OMNY Single Ride (Kontaktlos bezahlen) – $2.90 pro Ticket

Seit Dezember 2020 hat die MTA (Metropolitan Transportation Authority) in jeder Subway Station und in Bussen ein kontaktloses Bezahlsystem, auch OMNY genannt, installiert. Neu seit 2022: Mittlerweile gibt es eine wöchentliche Fahrpreisobergrenze ($34) wenn Du OMNY nutzt. Nachdem Du 12 Fahrten mit der gleichen Karte oder dem gleichem Gerät bezahlt hast, fährst Du den Rest der Woche umsonst.

Wenn Du Dich also für Einzelfahrscheine entscheidest, da Du der Meinung bist, dass diese wie eine Tageskarte für die New York Subway für Dich funktionieren, dann ist OMNY eine etwas günstigere Alternative zu der oben genannten Option.

So geht die kontaktlose Zahlung (die gleichen Schritte treffen auf lokale Busse zu):

Single Ride Pay-Per-Ride (MetroCard benötigt) – $2.90 pro Ticket

Solltest Du bereits jetzt schon wissen, dass Du mehr als dreimal (aber immer noch nicht zu häufig) mit der U-Bahn in New York fahren wirst, aber nicht kontaktlos zahlen willst, dann ist die Pay-Per-Ride Option vielleicht das Richtige für Dich. Die vergünstigten Einzelfahrscheine bekommst Du allerdings nur mit einer gelben MetroCard. So geht’s:

Du hast noch keine gelbe MetroCard

Du besitzt bereits eine MetroCard und willst sie aufladen

⭐ Unser Favorit

7-Day Unlimited Ride MetroCard (Wochenkarte) – $34 pro Woche

Neu seit 2022: Mittlerweile gibt es eine wöchentliche Fahrpreisobergrenze ($34) wenn Du die kontaktlose Zahlungsmethode OMNY nutzt. Nachdem Du 12 Fahrten mit der gleichen Karte oder dem gleichem Gerät bezahlt hast, fährst Du den Rest der Woche umsonst.

Die 7-Day Unlimited MetroCard (Wochenkarte) ist wohl die beste Alternative zu einer Tageskarte für die New York Subway, besonders dann, wenn Du bereits weißt, dass Du die öffentlichen Verkehrsmittel in New York viel nutzen wirst. Die Wochenkarte kostet 34 Dollar pro Woche (2024). Mit dieser Karte kannst Du auch mit sämtlichen lokalen Bussen fahren. So kannst Du die Wochenkarte am Ticketautomaten kaufen:

Du hast noch keine gelbe MetroCard

Du besitzt bereits eine MetroCard und willst eine Wochenkarte aufladen

30-Day Unlimited Ride MetroCard (Monatskarte) – $132 pro Monat

Zu guter Letzt gibt es auch noch die 30-Day Unlimited MetroCard (Monatskarte) für 132 Dollar pro Monat (2024). Wahrscheinlich wirst Du diese Option nicht brauchen, es sei denn, Du bist wirklich einen ganzen Monat lang in New York. Aber selbst dann raten wir vom Kauf einer Monatskarte als Ersatz für Tageskarte(n) für die New York Subway ab. Nicht einmal New Yorker kaufen diesen Pass oft, da der Verlust ziemlich groß ist, wenn man seine MetroCard verliert. Generell ist man als Tourist immer besser mit Wochenkarten ($34/Woche) bedient. Falls Du Dir aber trotzdem eine Monatskarte zulegen willst, dann folge einfach den Kaufschritten der Wochenkarte und wähle “30-Day Unlimited” statt “7-Day Unlimited”.

Kostenlose Kindermitnahme

Häufig werden wir gefragt, ob Eltern für ihre Kinder auch Fahrscheine lösen müssen. Nicht unbedingt. Bis zu drei Kinder unter 1,10 Meter dürfen Dich kostenlos begleiten sofern Du eine gültige Fahrkarte besitzt.

Beispiel

Wow, das war eine ganze Menge an Informationen! Wir können nur allzu gut nachvollziehen, wie verwirrend das U-Bahn System und seine Fahrschein-Optionen auf den ersten Blick ist. Da es keine Tageskarte für die New York Subway gibt, haben viele Touristen bedenken, dass sie nicht die richtige Alternative wählen und am Ende viel zu viel für die öffentlichen Verkehrsmittel ausgeben.

Deshalb haben wir für Dich dieses interaktive Beispiel zusammengestellt! Das Touristen-Pärchen Max und Lisa verreisen für 4 Tage nach Manhattan und nehmen sich vor, nicht zu häufig mit der U-Bahn in New York zu fahren. Beide sind der Meinung, dass Einzelfahrscheine und ein paar kontaktlose Tickets ihren Bedürfnissen gerecht werden. Dann lass uns mal deren grobe Tagesplanungen ansehen.

Tag 1: Zunächst begibt sich das Paar vom JFK Flughafen zu ihrem Hotel in Manhattan ($3.25). Nachdem beide eingecheckt haben, entscheiden sie sich die Nachbarschaft zu Fuß zu erkunden. Der Jetlag lässt aber nicht lange auf sich warten und so nehmen beide die Subway zurück zum Hotel ($3.25), um etwas Schlaf zu bekommen.

Tag 2: Lisa hat herausgefunden, dass man Einzelfahrscheine etwas günstiger per kontaktlose Zahlung kaufen kann. Da deren Kreditkarten das Zeichen für kontaktlose Zahlung aufgedruckt haben und somit ihre Karten für diesen Zweck freigegeben sind, machen sie jetzt Gebrauch von der OMNY Option. Für den Ausflug nach und innerhalb von Brooklyn fallen ungefähr zwei Fahrten an (2x $2.90). Später nehmen sie dann auch wieder die U-Bahn zurück nach Manhattan ($2.90).

Tag 3: Lisa und Max wollen Manhattan von Harlem bis zum Battery Park erkunden. Um schneller zu Sehenswürdigkeiten zu gelangen, entschließen sie sich ab und zu mit der Subway zu fahren. Beide nutzen die kontaktlose Zahlungsmethode für Einzelfahrscheine mindestens dreimal (3x $2.90). Am Abend entscheiden sich die beiden ihre Reise auf einer Rooftop Bar zu feiern. Nachdem sie sich im Hotel zurecht gemacht haben, nehmen sie die Subway zur Bar ($2.90) und später dann auch wieder zurück zum Hotel ($2.90).

Tag 4: Das Paar war noch nicht im Central Park! Bevor sich die beiden wieder gegen Abend zurück zum Flughafen begeben müssen, entscheiden sie sich noch für einen Abstecher zum Park (2x $2.90). Anschließend gehen sie wieder zurück zur Hotellobby, holen ihr Gepäck und nehmen die U-Bahn zurück zum JFK Flughafen ($3.25).

Gesamtausgaben: $38.75 pro Person

Welche Fahrkarten-Option hättest Du Max und Lisa stattdessen empfohlen?

Du siehst, auch wenn Du nur für ein paar Tage in New York bist, die Kosten für Einzelfahrscheine können sich summieren und eine Wochenkarte wird schnell zur günstigeren Option. Auch kannst Du mit einer Wochenkarte genauso spontan sein, wie als hättest Du eine Tageskarte für die New York Subway. Wer sich auf Einzelfahrscheine verlässt, müsste andauernd schauen wieviel Geld noch auf der MetroCard ist oder wie oft man noch Einzelfahrscheine lösen kann, damit man unter 34 Dollar bleibt – klingt nicht gerade nach Spaß, oder?!

Wir hoffen, dass Du eine gute Alternative finden konntest, die einer Tageskarte für die New York Subway für Deine Zwecke gleichkommt. Solltest Du noch Fragen oder Zweifel haben, dann kontaktiere uns einfach oder schreib einen Kommentar weiter unten auf dieser Seite. Wir werden Dir dabei helfen, die beste Alternative zu finden.

newsletter_3

Bleib im Kontakt

Hol dir New York nach Hause in Dein Postfach

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar